Autoglas im Winter: So behalten Sie den Durchblick

In der kalten Jahreszeit stehen Sie vor der Aufgabe, das Autoglas von Beschlag und Eis zu befreien. Wir von junited AUTOGLAS in Flensburg haben Ihnen hier ein paar Tipps zusammengestellt. So geht die Arbeit effektiver von der Hand und Sie vermeiden Beschädigungen am Autoglas oder den Scheibenwischern.

Gute Eiskratzer verwenden

Um beim Entfernen von Eis und Schnee bleibende Schäden am Glas zu vermeiden, sollten Sie einen stabilen Eiskratzer aus Kunststoff mit Griff verwenden. Damit können Sie die Arbeit auf der Windschutzscheibe, Seitenscheibe und Heckscheibe am besten steuern und vermeiden „Kollateralschäden“ im Autoglas. Sinnvoll sind die Eiskratzer-Varianten mit glatter Kante zum Entfernen einer dünneren Eisschicht und einem grob gezackten Rand zum Abtragen von Schnee und dickerem Eis. Gern beraten wir Sie, sprechen Sie uns einfach an!

Scheiben vom Eis befreien

Mit dem Enteisen speziell der Windschutzscheibe starten Sie, indem Sie die Scheibenwischer vorsichtig von der Scheibe lösen und abklappen. Sollten die Wischer an der Scheibe festgefroren sein, gehen Sie beim Ablösen nur mit wenig Kraft vor, da sonst die Gummilippe am Scheibenwischer beschädigt werden kann. Eis auf der Gummilippe entfernen Sie z. B. mit der glatten Seite des Eiskratzers.

Für die Enteisung der Autoscheiben, setzen Sie den Eiskratzer in flachem Winkel an und arbeiten dann mit leichtem Druck von oben nach unten, vom Rand rechts und links zur Mitte der Scheibe. Auch Scheibenenteiser zum Aufsprühen wirkt schnell und unterstützend, zumindest bei einer dünneren Eisschicht.

Wenn Ihr Auto über kamerabasierte Fahrerassistenzsysteme verfügt, achten Sie auch darauf, dass der Bereich der Scheibenkamera eisfrei ist, sonst funktionieren die kamerabasierten Assistenzsysteme nicht oder nicht korrekt.

Vorbeugende Maßnahmen: Scheiben säubern und Frontscheibe abdecken

Befindet sich grober und festgefrorener Schmutz auf dem Autoglas, besteht das Risiko, dass Sie durch das Eiskratzen Schäden im Glas verursachen. Tipp für die Frontscheibe: Beim Abstellen des Autos vor einer eisigen Nacht einfach kurz die Scheibenwaschanlage laufen lassen. Sehr sinnvoll ist auch, wenn Sie die Windschutzscheibe am Abend mit einer speziellen Windschutzscheiben-Abdeckung z. B. mit einer Deckschicht aus Aluminiumfolie schützen. Dann sparen Sie sich viel Arbeit und Zeit.

Scheibencheck nicht vergessen

Prüfen Sie insbesondere die Windschutzscheibe regelmäßig auf Beschädigungen. Entdecken Sie einen Steinschlag? Dann nehmen Sie sehr zeitnah Kontakt mit uns auf. Denn wenn erst Schmutz und Feuchtigkeit in beschädigte Stelle eingedrungen sind, lässt sich die Reparatur nicht mehr optimal durchführen.

Bild: © istock/olesiabilkei; lizensiert auf UNICBRANDS

Menü